BSZ Alo­is Senefelder

Inter­na­tio­na­li­sie­rung

Seit 2005 neh­men etwa 300 Schü­le­rin­nen und Schü­ler des BSZ Alo­is Sene­fel­der an Aus­tau­schen in unter­schied­li­chen euro­päi­schen Län­der teil.

INTERNATIONALISIERUNG

Ein Team mit unse­ren Part­ner­schu­len unter­stüt­zen Dich in Pla­nung und Durch­füh­rung eines drei­wö­chi­gen Aus­lands­auf­ent­hal­tes in Finn­land, Est­land, Ungarn oder Slo­we­ni­en. Die För­de­rung der übli­chen Rei­se- und Auf­ent­halts­kos­ten wird über ERASMUS+ oder DFS/SFA kom­plett finan­ziert. Mit unse­ren Part­ner­schu­len füh­ren wir regel­mä­ßig Netz­werk­tref­fen durch. Wie stim­men uns dabei in engem Kon­takt über neue Inhal­te ab, um Dei­ne Aus­bil­dung sinn­voll ergän­zen und Dir inter­na­tio­na­le Erfah­run­gen und Wei­ter­bil­dung im Beruf bie­ten zu können.

PARTNERSCHULEN

Lang­jäh­ri­ge Kon­tak­te bestehen zur Design­schu­le Lybe­cker Insti­tu­te of Craft and Design in Finn­land, der Kunst- und Design­schu­le Tar­tu Kunst­i­kool in Est­land, der Schmuck- und Foto­schu­le Buda­pes­ti Kom­plex SZC in Ungarn, sowie der druck­gra­fi­schen Srednja medi­js­ka in gra­fič­na šola Ljub­l­ja­na in Slo­we­ni­en.
Wir sind der­zeit wie­der dabei die Kon­tak­te in Wien/Österreich und über die DFS/SFA Bordeaux/Frankreich zu intensivieren.

ERASMUS +

Die Aus­lands­auf­ent­hal­te erfol­gen selbst­stän­dig oder in klei­nen Grup­pen, die zur Zeit im Rah­men des euro­päi­schen Pro­gramm ERASMUS+ über die NA-BiBB geför­dert wer­den. Sie stel­len in der beruf­li­chen Aus- und Wei­ter­bil­dung eine her­vor­ra­gen­de Mög­lich­keit dar, inter­na­tio­na­le Bil­dungs- und Berufs­kom­pe­ten­zen zu erwer­ben. Alle Teil­neh­me­rIn­nen erhal­ten den Euro­pa Mobi­li­täts­pass.
Wei­te­re Infos erhälst Du ger­ne unter einer Mail an Dirk Hund.

Aus­lands­prak­ti­kum für Auszubildende

Eras­mus ist für Stu­die­ren­de eine gute Mög­lich­keit, im Aus­land zu stu­die­ren. Was vie­le nicht wis­sen: Das gibt’s auch für Aus­zu­bil­den­de! Sie kön­nen über das EU-Pro­gramm Eras­mus Plus Aus­lands­prak­ti­ka machen. Das Puls Maga­zin vom BR haben mit drei Aus­zu­bil­den­den gespro­chen, die von ihren Erfah­run­gen im Aus­land erzäh­len. Hier fin­den Sie den gesam­ten Artikel. 

Unse­re Partner

Erasmus+

Eras­mus+

ist das Pro­gramm für Bil­dung, Jugend und Sport der Euro­päi­schen Uni­on.

 

 

 

Europass

Euro­pass

dein nächs­ter Karriereschritt

DFSFA

DFSFA

Deutsch-Fran­zö­si­sches Sekre­ta­ri­at für den Aus­tausch in der beruf­li­chen Bildung